Was gibt`s neues vom Kunstrasen-Projekt Empfehlung

 

Update 16.11.2017: Die Entscheidung ist gefallen. Es soll in Hand gebaut werden. Die Haustürsammlung am 19.11. wird verschoben. Weitere Informationen werden folgen

 

Liebe Mitglieder der Fußballabteilung des SV Blau-Weiß Hand e.V.!

Liebe Eltern!

Unser Kunstrasen-Projekt nimmt mehr und mehr Gestalt an. Über die Entwicklungen seit dem Statement unseres Vereinsvorsitzenden Guido Hüpper (siehe Newsletter vom 12. Juni 2017) möchten wir nun berichten:
Durch die „Projektgruppe Kunstrasen“ unter Führung von Guido Hüpper wurden in den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit den Leitungen der Grundschulen in Hand, mit der Leitung der Integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP) und mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik geführt.
Sowohl die Grundschulen einerseits als auch die IGP andererseits würden sich über einen Kunstrasenplatz, der vormittags für den Sportunterricht zur Verfügung stünde, freuen, können aber gegenwärtig keinen finanziellen Beitrag zusagen. Wir müssen also davon ausgehen, dass Blau-Weiß Hand die Baukosten allein schultern muss.
Der „Arbeitskreis Bau“ der Projektgruppe hat Kostenaufstellungen für die möglichen Standorte an der IGP und bzw. in Hand vorgelegt. Abhängig vom Standort, der Größe der Spielfläche sowie vom Anbieter des Kunstrasens belaufen sich die Kostenschätzungen auf etwa EUR 360.000 - 420.000. Die Schätzungen verstehen sich inklusive neuer Drainage. Einsparungen können sich durch Eigenleistungen ergeben, z.B. Abtragen der Asche. Zusatzkosten entstehen hingegen durch den ggf. notwendigen Bau einer Zaunanlage und Pflasterarbeiten.
Am 5.9.2017 besuchte ein Vertreter der Stadt Bergisch Gladbach die Sitzung der „Projektgruppe Kunstrasen“. Er unterstrich die Unterstützung der Stadt für das Projekt Kunstrasenplatz von Blau-Weiß Hand. Einer Realisierung in 2018 steht an beiden Standorten aus Sicht der Stadt nichts entgegen.
Wir gehen davon aus, dass uns die Stadt das Ergebnis ihrer Überlegungen in  Kürze mitteilen wird. Dann soll möglichst bald die Standortentscheidung getroffen werden.

Das Ziel bleibt fest im Blick: Der Bau des Kunstrasenplatzes im Jahr 2018.

Eine endgültige Entscheidung zum Bau kann erst getroffen werden, wenn die Finanzierung des Gesamtprojekts aus Mitteln der Fußballabteilung hinreichend gesichert ist und der Gesamtverein dem Projekt zustimmt.
Auf dem Weg dahin sind bereits folgende Aktionen geplant, mit denen wir Einnahmen und Aufmerksamkeit für unser Projekt generieren wollen:

SA, 21./SO, 22.10.2017   „Kommen, kicken, Tore schießen!“ – Turnier von SV Blau-Weiß Hand e.V. & Netzwerk Gronau-Hand
SO, 19.11.2017, 10 Uhr   Haustürsammlung für das Kunstrasen-Projekt mit allen Jugendmannschaften

 

An beiden Terminen benötigen wir Ihre Unterstützung. Bitte melden Sie sich bei den Jugendtrainern.

Für Ihre Fragen zum Kunstrasen-Projekt stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Ansprechpartner: Christian Gladasch, Tel. 0176-23467014.

Um aktuelle Informationen per E-Mail aus der Abteilung Fußball zu erhalten, tragen Sie sich bitte ein unter

 

http://blau-weiss-hand.de/index.php/sport/fussball

 

Möchten Sie Rasenpate werden oder den aktuellen Stand der Spenden wissen? Das und mehr erfahren Sie unter

 

http://blau-weiss-hand.de/index.php/sport/fussball/kunstrasenprojekt/kunstrasenprojekt-fuer-unser-hand

 

Herzlichst,

SV Blau-Weiß Hand e.V.
Fußballabteilung
Projektgruppe Kunstrasen

Letzte Änderung am Freitag, 17 November 2017 10:09