Kunstrasenprojekt - Hand in Hand für den grünen Rasen Empfehlung

Hand in Hand für den grünen Rasen

 Spendenstand:

47.070,94€

 

 

 Rasenpate werden!

Sponsor werden!

Liebe Fußballfreunde,

erfreulicherweise haben wir in den letzten Jahren in Bergisch Gladbach zwischenzeitlich viele sanierte, zu Kunstrasenplätzen umgebaute Fußballplätze erhalten. So können die fußballspielenden Jugendlichen und Erwachsenen die Vorteile von Kunstrasen nutzen:

  • höhere Nutzungskapazitäten
  • geringere Verletzungsgefahr
  • Spieleigenschaften annähernd wie Naturrasen
  • hohe Akzeptanz bei den Sportlern.

Schaut man sich die Verteilung der Kunstrasenplätze in unserer Stadt an, so muss man allerdings feststellen, dass gerade der Gladbacher Westen mit den Ortsteilen von Schildgen, Katterbach, Nussbaum über Paffrath, Hand und Gronau allesamt nicht über Kunstrasenplätze, sondern noch über Ascheplätze verfügt. Hier ist unser Verein, Blau-Weiß Hand, der mitgliederstärkste Verein mit hohem Zuspruch gerade im Kinder- und Jugendbereich.

Diesem Zuspruch gerecht zu werden und unseren Mitgliedern und den genannten Ortsteilen eine dauerhafte, zukunftsorientierte Heimat für ihre sportliche Aktivitäten zu bieten, ist unser Anspruch und Sinn unserer Initiative  "Hand in Hand für den grünen Rasen".

Die Kosten eines solchen Projekts in Höhe von mehreren Hundertausend Euro erfordert jedoch unser aller Anstrengung. Die Stadt ist hier sicherlich in der Pflicht der Unterstützung und auch willens, kann jedoch angesichts der Haushaltslage hier keine Finanzierung zusagen. Unser aller Engagement und Kreativität ist gefragt. Daher wollen wir Sie zur Unterstützung werben!

Wir danken für Ihr Engagement!

Wir werden Sie hier über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

SV Blau-Weiß Hand e.V.

Sie wollen uns unterstützen? Siehe hier.

 

Update

Mai 2017: Tolle Fan-Aktion von DPC Finanzberatung Benedikt Bräunlich

Wieder eine tolle Aktion eines unserer Unterstützer:

DPC Bräunlich Seite 1  DPC Bräunlich Seite 2 

 

 

März 2017: Der Sponsorenlauf 2017 – Ein voller Erfolg!

Am Sonntag, 5. März 2017 sind alle Jugendmannschaften zum Sponsorenlauf angetreten, um für unser gemeinsames Projekt eines Kunstrasenplatzes in Hand zu werben und Spenden dafür zu sammeln. Auch der "Wettergott" hat uns unterstützt, und so haben die Kinder, Eltern, Sponsoren und Trainer ein wunderbares Sportfest erlebt. Die Läufer und Läuferinnen - Eltern und Sponsoren waren auch unter ihnen! - waren hochmotiviert und liefen bei besten Bedingungen tausende Runden!

Nun ist es an den Läufern, von ihren Sponsoren die zugesagten Spenden einzusammeln. Dazu haben sie bis zum 24. März Zeit. Erst dann werden wir genau wissen, wieviel Sponsorengeld unsere Kinder insgesamt „erlaufen“ haben und welche Mannschaft sich über einen gemeinsamen Kinobesuch freuen kann.

Aber bereits jetzt steht fest, dass der Sponsorenlauf nicht nur finanziell ein voller Erfolg war: Alle Teilnehmer hatten eine Menge Spaß!

Unser Dank gilt besonders denjenigen Eltern, die sich als Spender von Kuchen, Salaten usw. oder als Helfer am Buffet, beim Lauf oder an den Fußballtechnik-Stationen engagiert haben, und natürlich unseren Jugendtrainern!

September 2016: Tolle Fan-Aktion von Burgermeister by Tacomex

Burgermeister by Tacomex hat eine tolle Aktion für alle Fans des 1. FC Kölns und Unterstützer unseres Projekts gestartet:

Burgermeister Tacomex

 

April 2016: Start der Spendenaktion

Sammeln für den guten Zweck: ab sofort hat jeder Bürger und jedes Unternehmen die Gelegenheit, uns bei den Bemühungen um einen Kunstrasenplatz im Gladbacher Westen zu unterstützen.

Dazu sprechen wir aktiv Gewerbetreibende an - wir haben bereits namhafte Unterstützung verantwortungsbewußter Unternehmen gefunden, wir suchen jedoch noch mehr! Näheres über die Unterstützer und die Möglichkeit, wie Sie uns helfen können, erfahren Sie beim Click hier.

Desweiteren kann jedermann Rasenpate über eine Fläche des Platzes werden, näheres erfahren Sie hier.

 

 

FEBRUAR 2016: Breite Unterstützung für das Projekt aus den anderen Abteilungen

Am 24.02.2016 wurde das Thema Kunstrasen ausgiebig in der Sitzung des Vereinsrats, besetzt mit Vorstand und allen Abteilungsleitern von Blau-Weiß Hand, erörtert. Basierend auf dem derzeitigen Konzept unterstützen auch alle übrigen Abteilungen (Tennis, Breitensport, Handball und Bogensport) sowie der gesamte Vorstand ausdrücklich die Kunstrasenpläne. Eine wichtige Unterstützung des Projekts. 

 

Februar 2016: Inter 96 stößt zu uns

Im Zuge der Gespräche mit interessierten Vereinen der Umgebung sind erste Ergebnisse erzielt. Der Vorstand des Vereins Inter 96 und wir plädieren für ein Zusammengehen der beiden Vereine. Ein Zusammengehen mit BW Hand schafft mehr Handlungsoptionen und sichert die gute Arbeit von Inter96 langfristig ab. Beide Fußballabteilungen passen gut zueinander, die sportlichen Konzepte der Vereine harmonieren.

Wir werden Inter 96 bei den nun folgenden Schritten unterstützen und gehen davon aus, dass zu Beginn der kommenden Saison im Sommer die Fusion abgeschlossen ist. Die Fusion ist abhängig von einigen Voraussetzungen, etwa der Zustimmung der Mitgliederversammlung von Inter 96.

Dies ist ein großer Schritt auf dem Weg zum Kunstrasen: mit vereinter Kraft werden wir das Ziel schneller erreichen können.

Presse:

14.02.16 Bürgerportal

17.02.16 BLZ/KStA

01.04.16 GL-Kompakt, Seite 36

23.05.16 Bürgerportal